Ersatzanspruch

Grundsätzlich hat jeder seinen Schaden selbst zu tragen. Nur unter gewissen Voraussetzungen kann vom Verursacher Ersatz verlangt werden. Im allgemeinen wird nur ein materieller Schaden (Vermögensschaden) ersetzt. Immaterielle, nicht in Geld messbare Schäden werden nur ersetzt, wenn dies vom Gesetz ausdrücklich vorgesehen ist (zB Schmerzengeld bei Verletzungen).

Werden Ihnen gegenüber mangelhafte Leistungen erbracht oder sind Sie dem Vorwurf der mangelhaften Leistungserbringen ausgesetzt, stellt sich die Frage nach Gewährleistungsansprüchen.

Wir bieten in allen Fragen zu Schadenersatz oder Gewährleistung umfassende Beratung und Vertretung vor allen österreichischen Gerichten. Unser Kanzlei ist regelmäßig mit Fragen des Schmerzengeldes, Verdienstentganges, Bauschäden, Verkehrs- und Skiunfällen sowie Arzt- und Beraterhaftung tätig.